Benko krönt sich zum Kaufhaus-Kaiser

Mega-Fusion steht

Benko krönt sich zum Kaufhaus-Kaiser

Einen Coup nach dem anderen hat René Benko in den letzten Jahren gelandet – und jetzt krönt er die Erfolgsstory seiner Signa-Gruppe mit einem Super-Deal: Er schließt die deutsche Signa-Tochter Karstadt mit dem Rivalen Kaufhof zusammen und schmiedet einen neuen Warenhaus-Riesen. Damit wird Benko, der vor Kurzem in Österreich die Möbelketten kika/Leiner übernommen hatte, endgültig zum Kaufhaus-Kaiser.

Neuer Warenhaus-Riese 
mit 243 Standorten entsteht

Auf Kaufhof hatte der 41-jährige Selfmade-Milliardär (geschätztes Vermögen: 3,8 Mrd. Euro, Nr. 8 der reichsten Österreicher) schon lange gespitzt. Mehrmals ging es schief, aber „aufgeben“ ist ein Fremdwort für Benko. Nun ist er am Ziel. Am Dienstag wurde die Fusion von Karstadt und Kaufhof bekannt gegeben. Benkos Signa Retail wird an dem neuen Großunternehmen 50,01 % halten, die kanadische Kaufhof-Mutter HBC 49,99  %.

32.000 Mitarbeiter. Der neue Warenhaus-Gigant hat 243 Standorte in europäischen Innenstadtlagen (vor allem Deutschland) und 32.000 Mitarbeiter. Geführt wird das Unternehmen von Benkos Super-Handelsprofi Stephan Fanderl, der binnen drei Jahren schon die Sanierung von Karstadt geschafft hat.

Auch die E-Commerce-Welt rollt Benko neu auf

Fanderl hat auch bei kika/Leiner operativ das Sagen. Der 55-Jährige kennt als Sohn eines Edeka-Händlers das Handels-Business von Kindesbeinen an – ihm macht in dieser Branche niemand etwas vor. Und er hat – wie auch Benko – früh die Bedeutung des E-Commerce erkannt. Nicht zuletzt sollen jetzt die zahlreichen Online-Shopping-Plattformen von Karstadt und Kaufhof für mehr Schlagkraft zusammengelegt werden. Und die gemeinsamen Warenhäuser „werden in Zukunft für 80 % der städtischen Kunden in unmittelbarer Umgebung erreichbar sein“, so Fanderl.     

Das Immo-Reich des René Benko

Die von René Benko gegründete Signa-Gruppe hat mittlerweile ein Immobilienvermögen von über 12 Mrd. Euro. Hinzu kommt ein Entwicklungsvolumen von rund 8 Mrd. Euro. Signa ist eines der bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa und macht mit zahlreichen Handelsfirmen über 4,5 Mrd. Euro Umsatz, davon allein 750 Mio. im Onlinebereich. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum