Spritpreis auf neuem Jahreshoch

Tanken wieder deutlich teurer

Spritpreis auf neuem Jahreshoch

Wien. Nach dem ohnehin schon teuren Tanksommer geht die Preisspirale an den Zapfsäulen zum Schulbeginn weiter nach oben: Laut ÖAMTC stiegen die Spritpreise insbesondere in der letzten Augustwoche deutlich. Da mussten Autofahrer für einen Liter Super 0,8 Cent und für Diesel sogar 1,3 Cent mehr zahlen als in der Woche davor. Insgesamt zogen die Preise im August bei Diesel um 0,2 Cent und bei Super um 1,2 Cent an.

Die Durchschnittspreise lagen im August bei 1,226 Euro (Diesel) bzw. 1,294 Euro (Super). Der Liter Super erreicht damit einen neuen Jahreshöchstwert.

22 Euro sparen. Wer preisbewusst tankt – eher zu Wochenbeginn, mit Suche nach günstigen Tankstellen in der Umgebung (etwa unter oeamtc.at/sprit) –, kann bei einer 50-Liter-Füllung bis zu 22 Euro sparen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum