Börse Tokio schließt fester, Nikkei-225 plus 1,32%

Artikel teilen

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Donnerstag klar im Plus geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit einem Aufschlag von 193,46 Punkten oder 1,32 Prozent bei 14.808,50 Zählern.

An der japanischen Börse wirkte ein rückläufiger Yen-Kurs vor allem bei den exportorientierten Werten als Unterstützungsfaktor. Die jüngste Bekräftigung des US-Notenbankchefs Ben Bernanke, die Geldpolitik noch lange locker zu halten, wurde ebenfalls positiv aufgenommen.

Unter den Einzelwerten gewannen die Aktien von Fuji Heavy Industries um 2,1 Prozent. Der Auto- und Maschinenbauer generiert etwa 65 Prozent seiner Umsätze außerhalb Japans.

Toshiba-Papiere zogen um 2,3 Prozent an. Der Elektronik- und Chiphersteller weitet laut Medienberichten seine Kapazitäten aus.

Die Sharp-Titel kletterten um 4,28 Prozent hoch. Konica verbuchten ein Kursplus von 3,57 Prozent. Yamaha beschleunigten um 1,56 Prozent.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo