Börse Tokio schließt leicht im Minus

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Mittwoch mit leichten Abschlägen geschlossen. Der Nikkei-225 Index schloss mit einem kleinen Minus von 28,30 Punkten oder 0,21 Prozent bei 13.289,32 Zählern. Der Topix Index gab um 4,61 Punkten oder 0,42 Prozent auf 1.096,54 Einheiten nach.

Nach schwächerem Verlauf konnte der Nikkei-Index seine Verluste im Späthandel deutlich eingrenzen. Bereits am Vortag hatten die japanischen Aktien deutliche Kursverluste hinnehmen müssen. Dabei hatten sich Anleger enttäuscht gezeigt, dass die Bank of Japan ihre Geldpolitik nicht verändert.

Die Maschinenbauaufträge in Japan sind im April im Vergleich zum Vormonat deutlich gesunken, wurde am Berichtstag bekannt. Unter den Einzelwerten mussten Aktien aus dem Automobil-Sektor Federn lassen. Hingegen zeigten einige Versorgerwerte sehr gut nachgefragt.