British Telecom-Chef wird Handelsminister

Schwerer Schlag für den britischen Telekom-Konzern BT: Der erfolgreiche Firmenchef Ian Livingston wechselt überraschend in die Politik und wird neuer Handelsminister unter Premierminister David Cameron. Livingston hatte den einstigen Monopolisten British Telecom in den vergangenen Jahren neu ausgerichtet und damit auf Wachstumskurs geführt.

Der Aktienkurs der BT war zuletzt auf den höchsten Stand seit 2007 gestiegen. Am Mittwoch gaben die Papiere zwischenzeitlich bis zu drei Prozent nach. Analysten schlossen nicht aus, dass BT unter dem künftigen Konzernchef Gavin Patterson, der Livingston im September nachfolgen soll, an Schwung verlieren könnte.

Lesen Sie auch