eBay - Spüren nichts von konjunktureller Flaute

Das Online-Auktionshaus eBay spürt keine Flaute auf seinen Märkten. Der Konzern gehe weiter von einem starken Wachstum aus und setze auf "stabile" Kunden, sagte Konzern-Chef John Donahoe Reuters. Die wirtschaftliche Schwäche habe bisher keine sichtlichen Spuren bei den Umsätzen im Kerngeschäft und im elektronischen Zahlungsverkehr PayPal hinterlassen.

"Wir sollten uns nicht selbst ein schwaches Weihnachtsgeschäft einreden." Der Konzern wird seinen Worten zufolge im nächsten Jahr seine Werbeausgaben erhöhen, nachdem er dies zuletzt das erste Mal seit Jahren getan hat. Auch setze eBay den Ausbau seiner Belegschaft fort.