Eric Samuiloff neuer Chef von AWD Österreich, Eder und Rauscher gehen

Der wegen des Verkaufs von Immofinanz-Aktien mit Millionenklagen konfrontierte Finanzdienstleister AWD verkleinert seine Führungsetage. Die bisherigen Geschäftsführer Kurt Rauscher und Werner Eder werden AWD Österreich "im besten Einvernehmen" verlassen, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Eric Samuiloff, schon jetzt im AWD-Management, wurde per 1. März zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt. Er folgt Kurzzeit-AWD-Österreich-Chef Ralph Müller, der wie bereits im Dezember bekanntgegeben zur Wiener Städtischen wechselt.

Zum 1. April zieht zudem Christoph Obererlacher in die AWD-Geschäftsführung ein, der bisherige Direktor für die Regionen Kärnten und Osttirol wird für den Vertrieb zuständig sein. Das AWD-Management besteht sohin künftig nur noch aus zwei Personen.