Eurozone mit weniger Einzelhandelsumsatz

Artikel teilen

Die Einzelhändler des Euroraums haben nach einem starken Jahresauftakt einen Rücksetzer hinnehmen müssen. Die Umsätze fielen im Februar um 0,3 Prozent zum Vormonat, wie das europäische Statistikamt Eurostat am Freitag in Luxemburg mitteilte.

Die Markterwartungen von minus 0,4 Prozent wurden damit dennoch leicht übertroffen. Allerdings wurde der starke Jänner-Anstieg von ursprünglich 1,2 Prozent auf 0,9 Prozent nach unten korrigiert. Im Jahresvergleich sanken die Umsätze im Februar um 1,4 Prozent.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo