Börse Tokio schließt fester

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Donnerstag den Handel mit festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 0,81 Prozent auf 9.344,16 Zähler. Der Topix Index schloss mit 872,25 Einheiten und einem Plus von 0,68 Prozent. Gewinne bei Technologiewerten infolge der guten US-Vorgaben nach den Intel-Zahlen hätten die Börsen laut Händlern unterstützt.

"An Unterstützungsfaktoren scheint es dem Markt derzeit nicht zu mangeln - der Yen schwächt sich ab und die Wirtschaft in China ist im zweiten Quartal stark gewesen", so ein Fondsmanager. "Investors lassen sich aber nicht mitreißen, nachdem noch Zahlen aus den USA beispielsweise von Banken wie JPMorgan und Bank of America anstehen. Außerdem bietet die politische Situation in Japan Anlass zur Sorgen."

Exportwerte zählten vor allem wegen der Währungsentwicklung zu den Favoriten. Canon verteuerten sich um 1,7 Prozent auf 3.080 Yen und Advantest legten 3,7 Prozent auf 1.805 Yen zu. TDK verteuerten sich um 4,4 Prozent auf 4.310 Yen.