Börse Tokio schließt mit weiteren Gewinnen

Nikkei +0,84%

Börse Tokio schließt mit weiteren Gewinnen

Neues Konjunkturpaket befeuert Aktien.

Die Börsen in Tokio haben ihre Erholung nach freundlichen Vorgaben an der Wall Street am Mittwoch weiter fortgesetzt. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte zum Handelsende einen Aufschlag von 135,78 Punkten oder 0,84 Prozent bei einem Schlussstand von 16.231,43 Zählern. Der breit gefasste Topix verbesserte sich um 14,53 Punkte oder 1,13 Prozent auf 1.300,26 Zähler.

Nach der gewonnen Oberhaus-Wahl der Regierungspartei von Premierminister Shinzo Abe, kündigte er ein weiteres Konjunkturpaket an. Zur Finanzierung von Bauprojekten könnten spezielle Anleihen ausgegeben werden, hieß es dabei. Das Paket soll noch diesen Monat geschnürt werden.

Daher profitierten vor allem Werte aus der Baubranche. So legten die Aktien von Asanuma um 1,35 Prozent zu. Die Anteilsscheine von Tokyu Construction gewannen ebenfalls 0,52 Prozent. Hingegen sackten die Konstrukteure von Eisenbahnstrecken JR Tokai um 0,16 Prozent ab. Shinzo Abe kündigte an, eine Magnetschwebebahn innerhalb von acht Jahren erbauen zu lassen.

Auch JP-Holdings profitierten von den Äußerung zum Konjunkturpaket und schoben sich um 3,82 Prozent weiter. Denn die Regierung will auch mehr in Kinderbetreuung investieren. Auch die Titel des Branchenkollegen Success Holdings gewannen satte 8,10 Prozent.