Palfinger will 2010 wieder Gewinne schreiben

Goldman Sachs hebt Palfinger von 17,8 auf 18,3 Euro

Die Analysten von Goldman Sachs haben im Rahmen einer Sektorstudie die Gewinnschätzungen und das Kursziel von Palfinger nach den jüngsten Ergebnissen für 2009 angepasst. Damit wird auf die verbesserte Profitabilität und den zuversichtlichen Ausblick für 2010 reagiert, heißt es in dem Papier.

Deshalb haben die Experten ihr 6-Monats-Kursziel für die Aktien des heimischen Kranherstellers von 17,8 auf 18,3 Euro angehoben. Das Anlagevotum "Neutral" wurde indessen bestätigt. Für 2010 erwartet Goldman Sachs einen Gewinn je Aktie von 0,55 Euro (zuvor: 0,42) und für 2011 erwarten die Experten dann 1,19 Euro statt 1,11 Euro je Anteilsschein. Für 2012 wird ein Gewinn je Aktie von 1,74 Euro (zuvor: 1,67) je Palfinger-Papier prognostiziert.