Französische Industrie steigerte Produktion leicht

Die französische Industrie hat ihre Produktion im Oktober gesteigert. Sie legte um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vormonat zu, teilte das Statistikamt Insee mit. Im September hatte es noch einen Rückgang von 0,5 Prozent gegeben.

Werden Baubranche und Bergbau hinzugezählt, dann sank die Gesamtproduktion überraschend um 0,3 Prozent. Von Reuters befragte Ökonomen hatten hier mit einem Miniplus von 0,1 Prozent gerechnet.

Verantwortlich dafür ist der Einbruch der Produktion in den Kokereien und Mineralölverarbeitung von 12,5 Prozent. Im Bereich Bergbau, Energie, Wasserversorgung und Abfallwirtschaft gab es ein Minus von 3,4 Prozent.

Mehr dazu