Bauträger Glorit setzt auf Frauenpower

Häuserplanung

Bauträger Glorit setzt auf Frauenpower

Während Frauen in der Baubranche stark unterrepräsentiert sind, setzt Glorit seit Jahren intensiv auf Frauenpower. Architektin Irena Zawila hat bereits 1.000 Glorit-Wohneinheiten geplant und wird das auch noch in ihrer Pensionierung tun. Andrea Höllbacher leitet seit 2018 das Baumanagement. Und auch einige jüngere Mitarbeiterinnen haben ihren Traum von der Karriere am Bau bei Glorit Wirklichkeit werden lassen. Eine von ihnen möchte eine der jüngsten Baumeisterinnen Wiens werden.

Abwechslungsreiche Tätigkeiten, ein hohes Maß an Kreativität, Arbeiten auf der Baustelle, das Glorit-Team – dies sind nur einige Punkte, die die Powerfrauen von Glorit an ihrer Arbeit schätzen. Die Baubranche bietet viele Karrieremöglichkeiten für engagierte Frauen von der Planerin über Architektin bis zur Baumeisterin.

Insgesamt sind neun Powerfrauen im technischen Bereich des Bauträgers tätig. "Unsere Häuser entwerfen überwiegend Frauen", betont Geschäftsführer Mag. Stefan Messar, "unsere bewährten Architektinnen lassen mit viel Fingerspitzengefühl Wohnträume wahr werden."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum