ÖGNI will Transparenz beim Bauen

Nachhaltige Immobilienwirtschaft

ÖGNI will Transparenz beim Bauen

Gerne würde der Staat alles regeln, uns vor allem beschützen, was seiner Meinung nach gefährlich ist – nur beim Wohnen, da tut er das nicht. Wenn wir eine Wohnung kaufen oder mieten, bekommen wir einen Energieausweis. Sonst nichts!

Wir wissen nichts über die Baustoffe, nichts über den Komfort wie Luftumschlag, Kältebrücken, Schimmelgefahr und vieles andere, das uns krank machen kann. "Wir wollen nicht, dass das der Staats regelt. Wir wollen, dass sich der Konsument Gedanken macht, wie und worin er wohnt", so Peter Engert, Geschäftsführer ÖGNI, der Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum