Post Palais

Mega-Umbau

Die "Alte Post" strahlt bald in neuem Glanz

Artikel teilen

Das Vorzeige-Luxusprojekt nimmt Formen an und verschönert bald die City.

Wien. 30.000 m2 Gesamtfläche, 80 Wohnungen von 45 bis 450 m2, ein 150-Zimmer-Hotel der Fünf-Sterne-Kategorie und ein belebter Durchgang mit Shops und Gastronomie – der Umbau der ehemaligen „k.k Postdirection“ im Stubenviertel wird ernst. Im Mai sollen die Bauarbeiten beginnen. Der Wohntrakt „Post Palais“ – wo schon die Hälfte der Wohnungen verkauft ist – soll 2020 fertig sein, das Hotel 2021.

© Soravia Group GmbH
Alte Post

Im Bild v.l.n.r.: Erwin Soravia (SORAVIA) und Michael Tojner (WertInvest)

Wohnraum. „Der 1. Bezirk braucht intelligenten Wohnraum. Sowohl für Menschen, die hier leben, als auch für Gäste. Beides bieten wir unter einem Dach und in einer Form, die des Viertels mehr als würdig ist“, so Immobilienentwickler Erwin Soravia, der mit WertInvest Eigentümer ist. Es gehe bei allen Projekten auch darum, „welchen Beitrag die Immobilie für ihr unmittelbares Umfeld leisten soll“, hält Michael Tojner von WertInvest fest.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo