11. März 2019 07:59
Tickets ab 39 Euro
AUA fliegt jetzt Tiefpreis-Angriff
Laut dem Airline-Vorstand gab es das bisher noch nie.
AUA fliegt jetzt Tiefpreis-Angriff
© oe24
Die AUA geht jetzt voll in die Offensive gegen ihre Low-Cost-Mitbewerber am Flughafen Wien. Mit zahlreichen neuen Billig-Airlines von Laudamotion über Easyjet bis Level hat sich der Wettbewerb enorm verschärft. Jetzt reagiert AUA-Vertriebsvorstand Andreas Otto (Bild) mit einer Preis-Aktion, "wie wir sie nie zuvor hatten". Ab 11. März 2019 bietet die AUA Tickets ab 39 Euro (Oneway) zu acht europäischen Destinationen an, kündigt Otto im Gespräch an. Üblicherweise kosten solche Flüge etwa das Doppelte.
 

Tickets ab 39 Euro

Konkret gibt es Flüge ab 39 Euro in folgende europäische Citys: Berlin, Mailand, Paris, Kopenhagen, Hamburg, Kiew, Nizza und Lyon. Otto: "Zu buchen sind die Tickets zwischen 11. und 24. März - für Flüge bis 16. Dezember 2019." Und es gebe nicht nur wenige Tickets zu diesem Preis, sondern durchaus ein großes Kontingent. "Unsere Kunden können sich freuen, unsere Mitbewerber wahrscheinlich weniger", sagt Otto.
 
>>>Nachlesen: 
 

"Signal setzen"

Für die AUA ist eine solche Preis-Aktion Neuland. "Wir wollen ein deutliches Signal setzen", so Otto. Die Buchungs-Aktion sei jetzt einmal auf zwei Wochen begrenzt. "Danach schauen wir uns das im Detail an, werden es vielleicht wiederholen oder sogar regelmäßig machen". Eine Low-Cost-Airline werde die AUA aber nicht: "Wir bleiben bei unserem Premium-Produkt", betont Otto.
 

Mehr Flüge

Die Lufthansa-Tochter stockt im härteren Wettbewerb auch ihr Flugangebot auf. Ab April und Mai gibt's mehr Flüge etwa nach Paris (+12 auf 39 Mal pro Woche), Hamburg (+11 auf 39) oder Berlin (+2 auf 56).
 
>>>Nachlesen: 
 
>>>Nachlesen: