Benko bietet drei Milliarden für Kaufhof

Vor Mega-Deal in Deutschland

Benko bietet drei Milliarden für Kaufhof

Immobilien-Tycoon René Benko macht Ernst mit der Übernahme der deutschen Kaufhof-Kette. Laut Insidern hat Benkos Signa diese Woche ein drei Milliarden Euro schweres Angebot für Kaufhof vorgelegt. Bis Mitte November werde eine Antwort des kanadischen Kaufhof-Eigentümers Hudson’s Bay erwartet.

Benko hatte mit Signa 2015 Karstadt übernommen. Danach wollte er sich auch den Konkurrenten Kaufhof schnappen und einen neuen Kaufhaus-Riesen formen. Das scheiterte damals. Jetzt dürfte der Deal aber sehr gute Chancen haben, ist zu hören. Seitens Signa gibt es keine Stellungnahme.

Die Signa Prime Selection, in der Benko Handels-Immobilien in Top-Lagen bündelt, hatte ihr Aktionärskapital am 3. Oktober um 1 Mrd. Euro erhöht. Das gesamte Eigen­kapital der Signa Prime beträgt damit über 4 Mrd. Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum