Flughafen Wien bis 2030 CO2-neutral

Nachhaltige Ziele

Flughafen Wien bis 2030 CO2-neutral

Der Flughafen Wien ist Pionier in Sachen Klimaschutz. Seit 2011 wurden der Energieverbrauch am Standort um 40 Prozent und der CO2-Ausstoß und 70 Prozent reduziert. Bis 2030 will der Airport komplett CO2-neutral sein. Für dieses Ziel werde unter anderem die E-Flotte am Flughafen (aktuell über 380 E-Fahrzeuge) ausgebaut, kündigt Vorstand Günther Ofner an.
 

E-Busse, Photovoltaik & Co. für Flughafen Wien

So stehe die Anschaffung von 40 Elektro-Passagierbussen bevor. Im August geht zudem die vierte Fotovoltaik-Anlage am Flughafen Wien in Betrieb. "Besonders wichtig" sei der Ausbau der Hochleistungsbahn über den Flughafen nach Bratislava, was die Ostautobahn (A 4) massiv entlasten würde, so Ofner.
 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum