Lufthansa plant Verkauf der Catering-Tochter LSG Sky Chefs

Bei der AUA-Mutter Lufthansa zeichnen sich laut einem Bericht der "Financial Times Deutschland" (FTD) weitere Unternehmensverkäufe ab. Nachdem sich Vorstandschef Christoph Franz von Verlustbringern wie den Airlines BMI und Jade Cargo getrennt habe, stünden nun die profitablen Tochterfirmen LSG Sky Chefs und IT Services zur Disposition, schreibt die Zeitung.

Im Konzern würden derzeit alle Geschäftsfelder angeschaut, um zu sehen, ob man strategisch richtig aufgestellt sei, sagte ein Lufthansa-Sprecher.Top bei einer besonders negativen Geschäftsentwicklung gestrichen werden könnten.

Die Verkaufspläne für den Bordverpfleger LSG seien besonders fortgeschritten, schreibt die "FTD". Hier sollen spätestens 2013 in einem ersten Schritt bis zu 49 Prozent abgegeben werden - idealerweise an einen strategischen Partner aus der Catering-Branche.

Lesen Sie auch