RTL-Chef zieht sich zurück

Abgang

RTL-Chef zieht sich zurück

Bert Habets steht von 2018 an allein an der Spitze des Fernsehkonzerns RTL. Sein Co-Chef Guillaume de Posch zieht sich zum Jahresende aus dem operativen Geschäft zurück, bleibt aber Mitglied des Verwaltungsrats, wie RTL am Mittwoch mitteilte.

RTL-Boss kam von Pro7

De Posch, der von 2004 bis 2008 den Konkurrenten ProSiebenSat.1 geführt hatte, ist seit 2012 Co-Chef von RTL. Habets arbeitet seit 1999 für RTL, war aber erst im April zum Co-Vorstandschef aufgerückt. Zuvor hatte er erfolgreich das Geschäft von RTL in den Niederlanden gelenkt. Finanzchef Elmar Heggen wird zum Jahreswechsel offiziell Stellvertreter von Habets.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum