Verwirrung um eigenen F1-Streamingdienst

Formel 1

Verwirrung um eigenen F1-Streamingdienst

Wenn am kommenden Wochenende die Formel 1 in ihre neue Saison startet, sind ORF und RTL zwar wieder dabei, aber nicht mehr Sky. Neu im Angebot ist der eigene Streaming-Dienst Formel 1 TV des neuen F1-Besitzers Liberty Media. Für 7,99 Euro monatlich erhalten die Nutzer im F1 TV Pro-Paket, das Abo für das ganze Jahr soll 64,99 Euro kosten. In dem Abo sind die Rennen sowie Zugang zu allen Onboard-Kameras und zum Teamfunk enthalten. Der F1-Channel bietet neben den Live-Rennen 24 Stunden Infos zur Rennserie.

Spar-Paket mit Wiederholungen

Neben dem Pro-Paket gibt es das Angebot F1 TV Access, wo es nur Wiederholungen der Rennen und diverse Spezial-Informationen wie z.B. den Abnutzungsverlauf der Reifen gibt. Kosten: 2,99 Euro monatlich oder 26,99 Euro jährlich.

Verwirrung um Streaming-Start

Ob und wann das Angebot tatsächlich mit Saison-Start verfügbar ist, ist derzeit allerdings offen. Denn am Mittwoch wurden die Pakete zwar über eine eigene Website angeboten, diese wurde aber auch umgehend wieder offline gesetzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum