oe24.TV: Ab 11. Juni auch EURO-Sender mit neun Spielen LIVE

Auf Erfolgs-Kurs

oe24.TV: Ab 11. Juni auch EURO-Sender mit neun Spielen LIVE

Österreichs führender Nachrichten-TV-Sender bringt ab 11. Juni Highlight-Shows von allen 51 Fußball-EURO-Begegnungen und neun EURO-Spiele LIVE.

Wien. Österreichs Nachrichten-TV-Sender oe24.TV befindet sich derzeit auf Erfolgs-Kurs: Dienstag war oe24.TV neuerlich am Vormittag zwischen 10 und 12 Uhr in der Werbe-Zielgruppe (12–49) mit bis zu 11,7 Prozent Marktanteil der meistgesehene TV-Sender in Österreich. Ab Juni baut oe24.TV seine Marktanteile noch weiter aus:

oe24.TV wird ab 11. Juni EURO-Sender

Ab 11. Juni wird oe24.TV neben dem ORF zum zweiten großen Fußball-EURO-Sender in Österreich. Mit einer Sub-Lizenz von UEFA und ORF wird oe24.TV von der Fußball-Europameisterschaft insgesamt fast 200 Stunden lang live und in Highlight- und Countdown-Shows berichten. Konkret bietet oe24.TV ab 11. Juni:

  • 9 Live-Spiele, davon 6 Live-Spiele exklusiv und 3 Live-Spiele in Kooperation mit dem ORF
  • die Highlight-Berichterstattung von insgesamt 51 Euro-Spielen
  • und täglich 3 Stunden Live-Berichterstattung aus dem Österreich-Teamquartier.

Live und exklusiv wird oe24.TV folgende Euro-Spiele übertragen:

  • Schweiz – Türkei am Sonntag, 20. Juni, 18.00 Uhr
  • Mazedonien – Niederlande am Montag, 21. Juni, 18.00 Uhr
  • Finnland – Belgien am Montag, 21. Juni, 21.00 Uhr
  • Tschechien – England am Dienstag, 22. Juni, 21.00 Uhr
  • Slowakei – Spanien am Mittwoch, 23. Juni, 18.00 Uhr
  • Deutschland – Ungarn am Mittwoch, 23. Juni, 21.00 Uhr

In Kooperation mit dem ORF werden folgende Spiele zusätzlich auf oe24.TV live zu sehen sein:

  • Das Eröffnungsspiel Türkei – Italien am Freitag, 11. Juni, 21.00 Uhr

Sowie die beiden Deutschland-Spiele:

  • Deutschland – Frankreich am Dienstag, 15. Juni, 21.00 Uhr
  • Deutschland – Portugal am Samstag, 19. Juni, 18.00 Uhr

Als Reporter der Live-Spiele und Präsentatoren der Analysen hat oe24.TV die „Legenden“ der Fußball-Übertragungen verpflichtet: Edi Finger junior, Robert Seeger, Volker Piesczek und Alex Nausner. Sie werden unterstützt von Österreichs prominentesten Fußball-Legenden: Toni Polster, Hans Krankl, Frenkie Schinkels und Andi Ogris.

Quelle: AGTT/GfK Teletest, Evogenius Reporting, Zeitschiene 12-49 J.; Zahlen vom 27.4.21 vorläufig gewichtet: 10,4% MA v. 10-12h bzw. 11,7% MA v. 10-11h