AUA auch im August mit Passagier-Plus

Wachstum fortgesetzt

AUA auch im August mit Passagier-Plus

Gute Nachricht für den neuen AUA-Chef Alexis von Hoensbroech (Bild): Die österreichische Lufthansa-Tochter hat auch im August ein deutliches Wachstum zum Vorjahresmonat verbucht. Das sei vor allem auf ein Plus im Europaverkehr zurückzuführen, aber auch die Langstrecke, insbesondere Richtung Asien, habe Zuwächse verzeichnet, teilte die AUA am Dienstag mit. Der August bescherte der AUA über 1,4 Mio. Passagiere, um 6,9 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Damit beförderte die AUA in den ersten acht Monaten des Jahres zusammen über 9,2 Millionen Fluggäste, das entspricht einem Wachstum von 8,5 Prozent. Die Auslastung betrug von Jänner bis August 78,8 Prozent, das entspricht einem Plus von 1,9 Prozentpunkten.

>>>Nachlesen:  AUA hat jetzt einen neuen Chef

Lufthansa-Konzern insgesamt erfolgreich

Die gesamte Lufthansa Gruppe brachte es in den ersten acht Monaten des Jahres auf einen Passagierzuwachs von 11,2 Prozent und eine Auslastung von 81,6 Prozent. Die Swiss, Schwesterfirma der AUA im Lufthansa-Konzern, verbuchte in diesem Zeitraum einen Zuwachs von 9,4 Prozent und eine Auslastung von 82,9 Prozent. Die Billigschiene im Konzern, Eurowings, kam sogar auf 21,1 Prozent mehr Passagiere und eine Auslastung von 81,7 Prozent. Sowohl die Kurz- als auch die Langstrecke wuchsen bei Eurowings um über 20 Prozent.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum