In Wien droht im Sommer ein Flug-Chaos

Verspätungen vervierfacht

In Wien droht im Sommer ein Flug-Chaos

Nach dem Flugchaos-Sommer 2018 sollte es heuer besser werden mit Verspätungen und Ausfällen - doch Reisende sind auch derzeit mit vielen Verzögerungen konfrontiert. Gegenüber dem Vorjahr hätten sich die Verspätungen vervierfacht, so AUA-Chef Alexis von Hoensbroech (Bild) in Ö1.
 

Fluglotsenmangel und Streiks

Durch den Fluglotsenmangel drohe sich die prekäre Situation weiter zu verschärfen, warnt er. 40 Prozent der Verspätungen lägen an diesen Personalengpässen. Betriebsversammlungen bei der Flugsicherung Austro Control führten am Dienstag am Airport Wien wieder zu einigen Verzögerungen. Überdies droht im Streit um einen Branchen-KV für die Luftfahrt ein Airline-Generalstreik. Ein erster Krisengipfel, um das abzuwenden, ist am 7. August.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X