Jobwunder: 74.000 neue Stellen kommen

Wirtschaftsaufschwung pusht Jobmarkt

Jobwunder: 74.000 neue Stellen kommen

Österreichs Wirtschaft brummt mit einem Wachstum von rund drei Prozent wie lange nicht. Die Auftragsbücher der Unternehmen sind voll, heimische Industriebetriebe haben in den letzten Monaten zigtausende neue Jobs geschaffen – und so geht es weiter: Für 2018 rechnet die Beratungsgesellschaft EY mit rund 74.000 neuen Arbeitsplätzen, die bei uns entstehen.

Welche Firmen jetzt zum Beispiel Mitarbeiter suchen:

  • Bei Magna in Graz bringen Großaufträge von Mercedes, BMW und Jaguar in Summe 3.000 neue Jobs. Allein für die soeben angelaufene Fertigung des ersten Elektrojaguars I-Pace in Graz braucht es rund 2.000 Fachkräfte.

  • Stefan Pierers Motorradhersteller KTM baut so viele Bikes wie nie zuvor und baut weiter aus. Im Vorjahr stellte er in Österreich 600 neue Leute ein, aktuell sucht KTM bei uns über 120 Mitarbeiter.

  • In Wien und Umgebung boomt die Biotech- und Pharmabranche. Der deutsche Pharmariese Boehringer Ingelheim investiert in Wien 700 Millionen Euro in den Bau einer neuen Produktionsanlage. Es entstehen 500 neue Jobs.

  • Der oö. Flugzeugzulieferer FACC wächst stark und will allein in Österreich 700 neue Arbeitsplätze schaffen.

  • In der Airport City am Flughafen Wien siedeln sich immer mehr Betriebe an – heuer entstehen hier in Summe über 1.000 Jobs.

  • Sehr gut läuft es auch im Handel, die großen Ketten expandieren. So wird etwa Spar heuer wie im Vorjahr wieder über 1.000 neue Arbeitsplätze in Österreich schaffen.

Wo es die meisten offenen Jobs gibt: Techniker, IT-Spezialisten, Gesundheitsprofis gefragt

Technische Fachkräfte werden in den Unternehmen derzeit besonders gesucht.

Nicht nur zigtausende neue Arbeitsplätze entstehen bei uns in den nächsten Monaten – beim AMS sind auch schon jetzt so viele offene Stellen gemeldet wie lange nicht.

  • 27 % mehr offene Stellen. Ende Februar waren 62.867 sofort verfügbare offene Arbeitsplätze gemeldet: um 27 % mehr als vor einem Jahr.

  • Gesuchte Fachkräfte. Vor allem gesucht sind Techniker (6.783 Stellen): Das reicht von Elektrotechnik über Maschinenbau und Mechatronik bis zu Medizintechnik. Für IT-Fachkräfte sind rund 10.000 Stellen frei. Sehr viele Jobs gibt es laut AMS auch in Tourismus, Gastronomie und im Gesundheitsbereich.

  • 2.000 Lehrplätze mehr. Ende Februar waren beim AMS knapp 5.000 offene Lehrstellen in Betrieben ­gemeldet. Eine Lehrlingsoffensive, in deren Rahmen ab Sommer u. a. 13 neue Lehrberufe, wie E-Commerce-Kaufmann/-frau oder bautechnischer Assistent, geschaffen werden, soll 2.000 neue Lehrstellen schaffen.

(sea)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum