Mehr Geld, mehr Jobs: Superjahr 2018

Silvester-Prognose

Mehr Geld, mehr Jobs: Superjahr 2018

Die Experten sprechen schon lange vom Wirtschafts-Aufschwung, laut Statistiken hat er jetzt auch voll eingesetzt. Laut aktuellen Zahlen des Instituts für Höhere Studien (IHS) und des Wirtschaftsforschungsinstituts (WIFO) wächst Österreichs Wirtschaft besonders stark.

Die brandneuen Prognosen ergeben für 2017 ein Plus von 3 Prozent – so viel wie seit 10 Jahren nicht. Die zweite Jubel-Meldung: Auch für das kommende Jahr 2018 erhöhten die Experten ihre Vorschau auf noch einmal 3 Prozent. Erstmals seit 2012 hat Österreich damit für beide Jahre einen Vorsprung gegenüber dem Euroraum. Dieser soll 2018 nur um 2,1 Prozent wachsen.

Gründe: Exporte, mehr Konsum und Investitionen

  • Exporte. Hauptursache für den Wirtschafts-Turbo sind unsere Exporte. Heuer stiegen unsere Verkäufe ins Ausland um 5,5 Prozent, 2018 sollen sie noch um weitere 
5 Prozent klettern.
  • Arbeitslosigkeit. Die Hochkonjunktur hilft auch immer mehr Menschen, einen Job zu finden. Dieser Trend bleibt: Laut WIFO-Ganzjahres-Rechnung geht die Arbeitslosigkeit heuer von 9,1 auf 8,5 % zurück. 2018 fällt sie weiter auf 7,9 %. Das sind um 28.567 Arbeitslose weniger als noch heuer.
  • Privater Konsum. Die Haushalte kaufen wieder mehr ein: heuer um 1,5 %, im nächsten Jahr gar um 1,7 % mehr. Grund sind laut Studien gestiegene Löhne aufgrund der Wirtschaftslage.
  • Investitionen. Läuft das Business gut, wird auch mehr investiert – das wiederum hilft der Wirtschaft. 2017 stiegen die Investitionen um 5,3 %, 2018 sollen es auch noch 3,3 % mehr werden.

In den folgenden Jahren wird dann eine leichte Verlangsamung des Wachstums erwartet. 2019 soll es „nur mehr“ 2,2 % betragen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum