'Tank-Offensive' für E-Autos startet

Laden an 3.500 E-Tankstellen

'Tank-Offensive' für E-Autos startet

Österreich ist für E-Autos ein hartes Pflaster: Zwar liegen wir mit einer Quote von aktuell 3 % bei den Neuzulassungen weit vor Deutschland – unterm Strich macht das aber gerade einmal 724 E-Autos, die sich im April verkauften. Um mehr E-Autos auf die Straße zu bringen, startet Österreich jetzt eine Offensive bei der Lade-Infrastruktur.

Karte oder App

Mit einer einzigen Kundenkarte oder per App kann man nun in ganz Österreich an 3.500 E-Tankstellen sein Auto aufladen. Alle 11 Landesenergieversorger vernetzen ihre eigenen Ladestationen mit denen von Smatrics zum größten und schnellsten Ladenetz Österreichs. „Wir sind auf dem besten Weg zum elektromobilen Vorbildland Europas“, sagt Verkehrsminister Norbert Hofer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum