Das neue Wirtschaftswunder

Wir sind besser als Deutsche

Das neue Wirtschaftswunder

Unserer Wirtschaft geht es immer besser. Das Wachstum ist so hoch wie seit zehn Jahren nicht.

Jetzt ist es amtlich: Unsere Wirtschaft brummt auf Hochtouren. Sie wächst in diesem Jahr um 3,1 Prozent, das bestätigte nun auch die Nationalbank – der beste Wert seit über zehn Jahren.

Es ist ein Grund zum Jubeln: Dieses starke Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) ist um einen ganzen Prozentpunkt höher als der von Deutschland und der Eurozone. Die Krise ist vorbei, schon im Vorjahr legte unser BIP um drei Prozent zu. Vor zwei Jahren lag dieser Wert noch bei 1,5 Prozent.

© oe24

Exportmeister

Unsere Unternehmen erleben nach harten Jahren ein kleines Wirtschaftswunder. Laut Nationalbankgouverneur Ewald Nowotny gibt es zwei Hauptursachen: „Neben den Expor­ten ist die lebhafte Inlandsnachfrage eine tragende Säule im aktuellen Konjunkturzyklus“ (siehe oben).

Vor allem Länder in West- und Osteuropa kaufen verstärkt Waren „Made in Aus­tria“ – das führt zum neuen Wirtschaftsboom. Insgesamt sollten unsere Exporte heuer um 5,5 Prozent zulegen.

Arbeitslosigkeit geht zurück

© oe24

Zahl der Jobs steigt

Besonders positiv: Immer mehr Menschen haben einen Job. 2015 und 2016 waren noch 9,1 Prozent der Bevölkerung ohne Beschäftigung. Laut Wifo-Prognose sollten es heuer ‚nur‘ mehr 7,6 Prozent sein.

Vorschau. Kleiner Wermutstropfen: 2019 soll 
unser Wachstum laut Wifo nur mehr bei 2,2 Prozent liegen.