EVN sucht neue Vorstände

Der niederösterreichische Energieversorger EVN schreibt zwei Vorstandsposten aus, die per 1. Februar 2010 bzw. ab 1. Juli 2010 zu besetzen sind, geht aus der Veröffentlichung im heutigen (16. Juli) Amtsblatt zur "Wiener Zeitung" hervor. Konkret geht es um die zwei Vorstandsmandate, die derzeit Burkhard Hofer (65) und Herbert Pöttschacher (59) innehaben.

Der Vertrag des seit März 2005 amtierenden Vorstandssprechers Hofer läuft noch bis zur Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2008/09. Der Vertrag des dritten EVN-Vorstands Peter Layr (55) ist im Vorjahr für weitere fünf Jahre verlängert worden.

Die Bewerbungsfrist läuft bis Mitte August. Die nächste turnusmäßige Aufsichtsratssitzung unter dem Vorsitz des ehemaligen EVN-Langzeit-Generaldirektors Rudolf Gruber findet am 30. September statt. Zu dem per 1. Februar gemäß Stellenbesetzungsgesetz ausgeschriebenen Vorstandsmandat ressortieren "insbesondere Servicefunktionen mit kaufmännischem bzw. juristischem Schwerpunkt sowie die Geschäftsbereiche Energiebeschaffung und -vertrieb".

Zum zweiten ausgeschriebenen Vorstandsmandat ressortieren "insbesondere Servicefunktionen mit technischem Schwerpunkt sowie der Erzeugungsbereich".