Russische Sibur übernimmt Wiener Citco

Der russische Petrochemiekonzern Sibur hat die Übernahme des in Wien ansässigen Flüssiggas-Großhändlers Citco perfekt gemacht, teilte das Unternehmen in Russland mit. Demnach haben die Wettbewerbsbehörden der Europäischen Union und einzelner Mitgliedstaaten den Deal bereits abgesegnet.

Ein Kaufpreis wurde nicht mitgeteilt. Zu Sibur gehören 24 Betriebe, die auf Erdölveredlung spezialisiert sind. 70 Prozent minus einer Aktie der Holding werden von der Gazprom-Tochter Gazprombank kontrolliert, berichtete die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti.