OMV glänzt mit einem Top-Ergebnis

1,73 Mrd. Euro

OMV glänzt mit einem Top-Ergebnis

OMV-Boss Rainer Seele (Bild) kann auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Der börsenotierte Öl- und Gaskonzern hat 2017 seine Ergebniszahlen deutlich ins Plus gedreht. Der Periodenüberschuss betrug 853 Mio. Euro (nach -183 Mio. Euro im Vorjahr), das operative Ergebnis der Gruppe verbesserte sich von -32 Mio. Euro auf 1,73 Mrd. Euro, wie das Unternehmen in einer Aussendung mitteilte. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 5 Prozent auf 20,22 Mrd. Euro.

Wichtige Kennzahlen

   ►  CCS Operatives Ergebnis vor Sondereffekten stieg um 67% auf 688 Mio. Euro

   ►  Den Aktionären zuzurechnender CCS Periodenüberschuss vor Sondereffekten von 367 Mio. Euro,  CCS Ergebnis je Aktie vor Sondereffekten von 1,12 Euro

   ►  Freier Cashflow nach Dividenden von 1 Mrd. Euro im Jahr 2017

   ►  Cashflow aus der Betriebstätigkeit in Höhe von 3,4 Mrd. Euro im Jahr 2017

   ►  Im Jahr 2017 Kosteneinsparungen von 330 Mio. Euro auf vergleichbarer Basis gegenüber 2015 erzielt

   ►  CCS ROACE vor Sondereffekten bei 14%

   ►  Dividende je Aktie von 1,50 Euro vorgeschlagen; Anstieg um 25% im Vergleich zum Vorjahr

   ►  Rekordproduktion von 377 kboe/d, Steigerung um 63 kboe/d

   ►  Produktionskosten um 15% auf 8,8 US-Dollar/boe gesunken

   ►  OMV Referenz-Raffineriemarge bei 5,7 US-Dollar/bbl

   ►  Erdgas-Verkaufsmengen auf 31 TWh erhöht

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum