oe24.TV auch im Februar reichweitenstärkster News-TV-Sender Österreichs

Mit deutlichem Abstand

oe24.TV auch im Februar reichweitenstärkster News-TV-Sender Österreichs

Mit 0,34 Prozent Marktanteil und 178.000 Sehern pro Tag (NRW 12+) fast 100 Prozent Zugewinn gegenüber dem Vorjahr für oe24.TV. 

Der österreichische Nachrichten-TV-Sender oe24.TV hat auch im Februar 2020 laut bisher vorliegenden Teletest-Daten (1.2.–27.2.) seinen Marktanteil gegenüber dem Vorjahr nahezu verdoppelt: Einschließlich dem gestrigen Donnerstag (27.2.) liegt der Marktanteil von oe24.TV bei 0,34 Prozent (Gesamtbevölkerung 12+) für Februar 2020 gegenüber 0,19 im Vorjahr. Damit ist oe24.TV mit deutlichem Abstand der meistgesehene österreichische News-TV-Sender im Februar in der Gesamtbevölkerung (12+).
 
Insgesamt erreichte oe24.TV im Februar 2020 mehr als 1 Million Zuseher, im Schnitt sahen jeden Tag 178.000 Fernseh-Zuschauer (NRW 12+) oe24.TV. Auch nach Durchschnittsreichweiten ist oe24.TV mit deutlichem Abstand die Nummer 1 der österreichischen News-TV-Sender.
 
Besonders erfolgreich gestaltet sich für oe24.TV die – durch Corona-Virus und politischen Aschermittwoch geprägte – laufende letzte Februar-Woche.
 
Von Montag (24.2.) bis Donnerstag (27.2.) steigerte sich der oe24.TV-Marktanteil laut Teletest in der Gesamt-Zielgruppe (12+) bereits auf 0,55 Prozent und in der Werbe-Zielgruppe (12-49) auf 0,47 Prozent. In beiden Zielgruppen hat oe24.TV in der laufenden Woche einen fast  doppelt so hohen Marktanteil wie der nächst größte Mitbewerber am Sektor der Nachrichten-TV-Sender. Gegenüber dem Vorjahr hat sich der Marktanteil von oe24.TV in der laufenden Woche nahezu vervierfacht.
 
Für einen Nachrichtensender geradezu sensationell sind die Marktanteile und Seherzahlen für "Fellner! LIVE", das auf oe24.TV den Hauptabend prägt:
 
Am Mittwoch (26.2.)verzeichnete "Fellner! LIVE" mit seiner 5-stündigen Sondersendung (18:00-23:00 Uhr) zum Aschermittwoch-Duell der FPÖ einen Marktanteil von 1,14 Prozent (12+) und eine Seherzahl von 159.000 (NRW 12+).
 
Am gestrigen Donnerstag erreichte "Fellner! LIVE" von 21:00 bis 23:30 Uhr sogar einen Marktanteil von 1,43 Prozent (12+) und 120.000 Zuseher (NRW 12+). Beim Strache-Interview stieg der Marktanteil bei der Erstausstrahlung bis auf 2,22 Prozent (22:45-23:00 Uhr), bei der Wiederholung nach Mitternacht sogar auf bis zu 3,37 Prozent (01:00-1:15 Uhr).
Damit war "Fellner! LIVE" gestern Abend um 22 Uhr in den Top Ten der meistgesehenen TV-Sendungen.
 
Quelle: AGTT/GfK Teletest, Evogenius Reporting, 1.-27.2., endgültig gewichtete Daten bis 19.2., personengewichtet 12+ bzw. 12-49 Jahre, Gesamtzuseher Monat: Weitester Seherkreis (zumindest eine Sendung kurz gesehen), alle Zahlen basierend auf Zeitschiene