Österreich-Urlaub boomt bei Chinesen

Neue Trend-Destination

Österreich-Urlaub boomt bei Chinesen

Urlaub in Österreich wird in China offenbar zum Trend. Von 2008 bis 2018 hat sich die Zahl der Übernachtungen chinesischer Gäste in Österreich nahezu versechsfacht (plus 491 Prozent), gab die Statistik Austria am Mittwoch bekannt. Im vergangenen Jahr wurden 1,4 Mio. Nächtigungen registriert, im Jahr 2008 waren es lediglich 236.000.

Besonders stark war der Anstieg im Jahr 2015. Damals sprang die Zahl der Übernachtungen um 41,1 Prozent nach oben. Die beliebteste Reisezeit der chinesischen Gäste liegt im Sommer, konkret zwischen Mai und Oktober. Rund zwei Drittel aller Nächtigungen fanden 2018 in diesem Zeitraum statt. Dabei wohnen 78,1 Prozent aller Besucher zumindest in einer Unterkunft der 3-Stern-Kategorie oder darüber.

Extrem kurze Aufenthaltszeit

Dabei bleiben die Chinesen aber nur für eine außergewöhnlich kurze Zeit in Österreich. Der durchschnittliche Aufenthalt beläuft sich aktuell auf 1,4 Nächte und ist damit zum Niveau von 2008 sogar gesunken, als es im Schnitt noch 1,5 Nächte waren. Zum Vergleich: Bei allen Gästen aus dem Ausland liegt der gesamtösterreichische Durchschnitt bei rund 3,6 Nächten.

Das beliebteste Urlaubsziel war Wien. Auf die Bundeshauptstadt entfielen 2018 mehr als ein Drittel aller Übernachtungen chinesischer Gäste. Dahinter rangierten Tirol (26,5 Prozent) und Salzburg (14,6 Prozent) als beliebteste Destinationen der Chinesen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum