Lufthansa ersetzt ältere Flugzeuge

Lufthansa erhält 146 neue Flugzeuge bis Ende 2016

Laut Listenpreis haben die Maschinen einen Wert von rund 13 Mrd. Euro, wie die Lufthansa auf einer Veranstaltung der Initiative "Luftverkehr für Deutschland" mitteilte.

In diesem Jahr sollen 46 Maschinen an den Konzern ausgeliefert werden. Sie ersetzen ältere Flugzeuge. Unter den Bestellungen finden sich unter anderem 15 Maschinen des Typs Airbus A380, die auf zwei Stockwerken mehr als 500 Plätze bieten. Die erste Lufthansa-A380 soll in diesem Sommer in Frankfurt starten.

Auf der Bestellliste stehen auch 20 Jumbo-Jets 747-8 des Airbus-Konkurrenten Boeing, mehrere Maschinen der A320-Familie und auch kleinere Flugzeuge der Hersteller Bombardier und Embraer. Die Lufthansa ist zusammen mit ihren Töchtern - darunter die AUA und die Swiss - die größte Fluggesellschaft Europas und verfügt über deutlich mehr als 500 Flugzeuge.