Gutes Zeugnis für Sauberkeit

Österreicher halten Österreich für am saubersten

Österreich ist nach der Schweiz das "sauberste Land unter den typischen Urlaubsdestinationen": Das ergab eine von Karmasin Marktforschung durchgeführte Studie der ARA Altstoff Recycling Austria AG. 57 Prozent der heimischen Befragten empfanden es auf Straßen und öffentlichen Plätzen im Urlaub weniger sauber als daheim, hieß es in einer Aussendung. Auch ausländische Gäste stellten Österreich ein "reines" Zeugnis aus.

Unter der heimischen Bevölkerung wurden tausend Personen befragt, die in den vergangenen drei Jahren Ferien im Ausland verbracht haben. Elf Prozent gaben an, in den ausländischen Ferienorten sei es reiner als zu Hause gewesen, 32 Prozent sahen keinen Unterschied. Umgekehrt erklärten von insgesamt hundert befragten ausländischen Gästen 99 Prozent, dass es sich bei Österreich um ein sauberes Land handelt. 56 Prozent waren der Meinung, dass man hier viel bzw. mehr auf Sauberkeit achtet, als in ihren jeweiligen Heimatländern.

46 Prozent der Österreicher fanden im Ausland keine Möglichkeit zur Mülltrennung. Demgegenüber haben 69 Prozent der ausländischen Gäste hierzulande Mülltrennung durchgeführt. Die Befragungen wurden im August dieses Jahres durchgeführt.