Pankl Racing unterbreitet Aktionären öffentliches Rückkaufangebot

Der Vorstand des Rennsport- und Luftfahrtausrüsters Pankl Racing Systems AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, den Aktionären der Gesellschaft ein öffentliches Rückkaufangebot über bis zu 259.249 Aktien zu einem Rückkaufspreis von 18 Euro je Stückaktie zu unterbreiten.

Der Vorstand macht damit von dem am 30. Juli 2010 veröffentlichten Aktienrückkaufprogramms zum Erwerb eigener Aktien Gebrauch, heißt es. Pankl Racing Systems AG sieht in dem Rückkaufangebot eine zweckmäßige Lösung, um die Kapitalstruktur der Gesellschaft zu verbessern. Des Weiteren sei man damit in der Lage, schnell und flexibel auf sich bietende Möglichkeiten zur Unternehmensakquisition im In- und Ausland zu reagieren und auf diese Weise ihre Wettbewerbsposition wesentlich zu verbessern.