Philly Fed: US-Industrie zu Jahresbeginn trüb

Die Lage der US-Industrie hat sich überraschend eingetrübt. Der Konjunkturindex der Notenbank von Philadelphia fiel im Jänner auf minus 5,8 Zähler von plus 4,6 Punkten im Dezember, wie die Federal Reserve (Fed) am Donnerstag mitteilte.

Analysten hatten mit einem Wert von plus 5,8 gerechnet. Ein Wert des Konjunkturindexes über null signalisiert, dass die Produktion gewachsen ist. Der Philly-Fed-Index erfasst die Industrie in der Schlüsselregion im Nordosten und gilt als einer der wichtigsten Früh-Indikatoren für die US-Produktion.

Mehr dazu