Semperit

1,15 Euro/Aktie

Semperit plant höhere Dividende

Die Semperit AG Holding wird ihren Aktionären für das abgelaufene Geschäftsjahr 2009 eine von 1,09 auf 1,15 Euro je Aktie erhöhte Dividende auszahlen. Die bereits im Februar veröffentlichten vorläufigen Zahlen des Geschäftsjahres 2009 werden bestätigt.

Demnach ging der Umsatz um 10,3 % auf 588,1 (655,3) Mio. Euro zurück, das EGT stieg um 23,8 % auf 71,9 (58,1) Mio. Euro und das Konzernergebnis konnte um 3,2 % auf 38,8 (37,6) Mio. Euro verbessert werden.

Das Konzerneigenkapital ohne Fremdanteile stieg auf 310,6 (291,9) Mio. Euro, der Cash-flow aus dem Ergebnis erhöhte um 23,8 % auf 96,6 Mio. Euro.

Der Ausblick für das Geschäftsjahr 2010 unterliege nach wie vor konjunkturbedingten Unsicherheiten, die durch den Anstieg der Rohstoffpreise verstärkt werden, so das Unternehmen. Dennoch erwarte der Vorstand auch für das Geschäftsjahr 2010 eine zufriedenstellende Ergebnisentwicklung.