Den richtigen Aufsperrdienst anrufen

Seriöse Firmen

Den richtigen Aufsperrdienst anrufen

Immer wieder hört man Geschichten von Menschen, die spät nachts einen Schlüsseldienst angerufen haben, um in ihre versperrte Wohnung zu gelangen, und am Ende exorbitante Kosten dafür begleichen mussten. Der Kontakt zu solchen Aufsperrdiensten wird in einer Notsituation meist spontan mit dem Smartphone hergestellt – oftmals mit fatalen Ergebnissen, die man erst erkennt, wenn man die Rechnung präsentiert bekommt.

Aufsperrdienst Wien

Nun startete das Kuratorium für Einbruchsschutz und Objektsicherung in Kooperation mit der Bundesinnung der Metalltechniker eine wichtige Initiative: Geprüfte und qualifizierte Betriebe verfügen ab sofort über das „Gütesiegel Aufsperrer“. Unter www.meinaufsperrdienst.at und einer eigenen App sowie unter der Aufsperr-Notrufnummer 05 90900 5599 können seriöse Schlüsseldienste im Bedarfsfall leicht ausfindig gemacht werden.

Schwarze Schafe

Dass es so viele unseriöser Anbieter auf diesem Sektor gibt, ist nicht zuletzt den Suchmaschinen geschuldet, die Anfragen zu Aufsperrdiensten mit zweifelhaften Vorschlägen quittieren. Schon ein paar Euro Werbebudget reichen aus, um Google dahingehend zu steuern, einen Schlüsseldienst als Top-Ergebnis anzuzeigen. Diesen Umstand machen sich unseriöse Anbieter zunutze, um Personen in prekären Situationen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Gütesiegelbetriebe

Für den Erhalt des Gütesiegels der Metalltechniker-Bundesinnung ist ein Antrag des Gewerbetreibenden nötig, der durch die betreffende Innung anhand des Gewerbescheins geprüft wird. Parallel dazu erfolgt eine Prüfung, ob während einer Zeit von mindestens zwei Jahren eine zuverlässige und fachgerechte Gewerbeausübung erfolgte. Das sagt nicht zwangsläufig, dass alle anderen Betriebe unseriös oder schlecht sind, sondern lediglich, dass Gütesiegelbetriebe grundsätzlich zuverlässig und anständig beraten, arbeiten und verrechnen und diese Betriebe über eine österreichische Gewerbeberechtigung verfügen.

Christian Atzmüller WKO © WKO „Insofern ist es natürlich ratsam, sich in erster Linie an solche Betriebe zu wenden, da hier aufgrund der Vergaberichtlinien qualitative Standards gegeben sind.“, so Christian Atzmüller, Bundesinnungsgeschäftsführer der Metalltechniker.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum