Spritpreise vor Pfingsten stabil

Korridors

Spritpreise vor Pfingsten stabil

Am Mittwochmittag ist der Spritpreiskorridor in Kraft getreten.

Irgendwie geht sie ab, die regelmäßige Jammerei über zu hohe Spritpreise vor Reisewochenenden. Wie schon beim verlängerten Wochenende vergangenen Woche sind auch vor Pfingsten die Diesel- und Benzinpreise stabil geblieben - und das schon vor In-Kraft-Treten des Spritpreiskorridors. Im Schnitt zahlte man in den vergangenen sieben Tagen 1,375 Euro für den Liter Super und 1,326 Euro für den Liter Diesel, rechnete der ÖAMTC am Mittwoch vor.

Aufgrund des Korridors dürfen heute, Mittwochmittag, die Preise zum letzten Mal vor dem Wochenende erhöht werden, bis morgen 11:00 Uhr sind dann nur mehr Preissenkungen möglich. Ab dann sind die Preise bis zum Pfingstmontag 24 Uhr eingefroren und können erst am Dienstag-Mittag wieder erhöht werden.