businesslive

Strabag baute in Russland Stahlwerk um 320 Mio. Euro

Der börsenotierte Baukonzern Strabag hat in Russland ein um 320 Millionen Euro errichtetes Stahlblechwalzwerk fertiggestellt und an den Auftraggeber United Metallurgical Company übergeben. Der Konzern hatte seit 2008 die Erstellung und Montage der Maschinenanlage vorgenommen.

Unter der Strabag-Leitung waren mehr als 100 Subunternehmen beteiligt. Die Gesamtinvestition des Auftraggebers belaufe sich auf 1,5 Mrd. Dollar (1,13 Mrd. Euro), teilte der Bauriese in einer Aussendung mit.

Lesen Sie auch