Entgeltlicher Content
Großer Player B&C-Gruppe

Wirtschaftsmotor B&C Privatstiftung

Großer Player B&C-Gruppe

Die B&C-Beteiligungen AMAG, Lenzing und Semperit sind Flaggschiffe der Wirtschaft.

Die B&C ist eine der größten Industriegruppen Österreichs: Die B&C-Kernbeteiligungen AMAG Austria Metall AG, Lenzing AG und Semperit AG Holding sind international tätige österreichische Leitunternehmen und beschäftigen mehr als 5.000 Mitarbeiter in Österreich und zusätzlich etwa 10.000 Mitarbeiter weltweit.

Erfolgreich auf dem Weltmarkt unterwegs

Zusammen haben AMAG, Lenzing und Semperit im Jahr 2017 einen Umsatz von rund 4,2 Milliarden Euro erzielt. Das bedeutet eine jährliche Bruttowertschöpfung von 1,73 Milliarden Euro für Österreich, wie das Institut für Höhere Studien (IHS) in einer Studie über die Wertschöpfungseffekte der B&C-Gruppe für das Jahr 2017 belegt hat. In Österreich bezieht diese Industrieunternehmen Waren und Dienstleistungen von etwa 5.000 heimischen Zulieferbetrieben und sichern damit weitere 9.000 Arbeitsplätze in Österreich.

© AMAG - Hermann Wakolbinger
Österreichs Alu-Riese. Größter Aluminiumkonzern AMAG gehört zu B&C-Beteiligungen

Hohe Wertschöpfung für Österreich durch B&C

Mit jedem erwirtschafteten Euro der B&C-Kernbeteiligungen AMAG, Lenzing und Semperit werden laut IHS weitere 0,90 Euro an Wertschöpfung in Österreich ausgelöst. Dies entspricht einem Beitrag zum österreichischen Bruttoinlandsprodukt in Höhe von beachtlichen 0,53 Prozent.
Zukunft sichern. Jährlich investieren die Beteiligungen der B&C-Gruppe rund 70 Millionen Euro in Forschung & Entwicklung und damit sowohl in ihre eigene Zukunft wie in den Standort: Forschung und Innovationskraft haben einen wesentlichen Einfluss auf die Unternehmensentwicklung und -ansiedlung. Nur wenn es gelingt, das zweifelsfrei vorhandene Know-how im Land zu halten und weiterzuentwickeln, bleibt Österreich langfristig wettbewerbsfähig.

© Franz Neumayr www.neumayr.cc
Österreichs Faser-Konzern. Lenzing AG liefert Spezialfasern für den Weltmarkt.

Wichtig für unseren Wirtschaftsstandort

Zentrales Anliegen der B&C Privatstiftung ist die im Stiftungszweck festgelegte "Förderung des österreichischen Unternehmertums" und somit des Wirtschaftsstandortes Österreich. Die Studie des IHS belegt, wie wichtig eine unabhängige, allein auf ihren Stiftungszweck fokussierte B&C Privatstiftung für den Standort Österreich und die damit verbundenen Arbeitsplätze ist.

© Semperit
Österreichs Kautschuk-Konzern. Die Semperit AG Holding exportiert in rund 100 Länder der Welt.

Mehr www.bcholding.at

Die Beteiligungen der B&C-Gruppe
Industriegruppe: AMAG, Lenzing und Semperit

Flaggschiffe. Die Beteiligungen der B&C-Gruppe gehören zu den wichtigsten österreichischen Unternehmen.
AMAG. Die AMAG ist der größte österreichische Aluminiumkonzern. Sie erzeugt im Stammwerk im oberösterreichischen Ranshofen Guss- und Walzprodukte. Die AMAG beliefert den Flugzeugbau – sowohl Airbus wie Boeing – wie auch Autohersteller und Maschinenbauer. Rund 85 Prozent ihres Jahresumsatzes werden im Ausland erzielt.
Lenzing. Die Produkte von Lenzing sind weltweit gefragt: Aus dem in Österreichs Wäldern reichlich vorhandenen Holz wird Zellulose gewonnen und daraus wieder die Fasern von Lenzing hergestellt: klassische Viskosefasern etwa für Damen-Oberbekleidung, außerdem Lyocell- und Modalfasern. Auch Hygieneartikel wie Feuchttücher basieren häufig auf Lenzing-Fasern.
Semperit. Der Hightech-Kautschuk-Spezialist Semperit exportiert in rund 100 Länder und ist damit ein Global Player. Semperit liefert die Handläufe der Rolltreppen in Einkaufszentren und U-Bahnen ebenso wie Förderbänder für Bergwerke, Industrieschläuche, Teile von Skiliften und vieles mehr.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .