Überraschend starker Start für oe24.TV

Über 100.000 Zuseher

Überraschend starker Start für oe24.TV

Schon am ersten Abend 106.500 Zuseher beim oe24-Duell Strache gegen Glawischnig.

Einen in jeder Hinsicht überraschend starken Start konnte das neue oe24-TV der Mediengruppe ÖSTERREICH gestern an seinem ersten Sendetag verzeichnen. Laut Teletest und Google Analytics hatte oe24-TV gestern abend bei seinem ersten TV-Duell zwischen HC Strache und Grünen-Chefin Eva Glawischnig linear und digital bereits 106.500 Zuseher.

9.630 Zuseher verfolgten das TV-Duell auf oe24-TV laut Teletest via Kabel und Satellit. Das ist insofern ein sensationeller Wert, als bis zum Beginn der Sendung erst 5 Prozent aller Teletest-Haushalte den neuen Sender überhaupt aufgeschaltet hatten – und die restlichen 95 Prozent des Panels deshalb noch nicht gezählt werden konnten. Trotzdem liegt dieser Wert bereits beim Zehnfachen des Werts von bisherigen Nachrichtensendern.

Weitere 106.500 Seher waren über Handy, PC, Tablet oder Smart-TV via Streaming zugeschaltet und wurden von Google Analytics gezählt. Chartbeat zählte für den oe24-TV-Start sogar 143.867 Streaming-Zugriffe. Auch dieser Wert ist für österreichische Verhältnisse enorm hoch – oe24-TV setzt damit vom Start weg neue Maßstäbe im TV-Streaming-Business.

Niki Fellner, Geschäftsführer von oe24, freut sich über den starken Start von oe24-TV: "Wir betrachten die erste Woche natürlich noch als reine Test- und Aufschaltwoche, in der die Seher unseren Sender zunächst einmal finden müssen. Deshalb übertreffen diese ersten Teletest- und Google-Analytics-Zahlen unsere Erwartungen bei weitem. Sie liegen beim Zehnfachen von dem, was wir unseren Werbekunden versprochen haben."

Schon heute im Laufe des Tages konnte oe24-TV seine digitalen Streaming-Zugriffe weiter steigern. Die ausführlichen Live-Analysen des US-Duells Trump gegen Clinton in der Morgen-Show, ein Live-Auftritt von Cathy Lugner beim neuen Sender am Vormittag und die Live-Übertragung der Pressekonferenz von ÖFB-Teamchef Marcel Koller zu Mittag führten zu noch höheren Zugriffszahlen als gestern. Heute überträgt oe24-TV noch das Fernseh-Duell Trump gegen Clinton im Hauptabend, morgen ist im Hauptabend-Programm von oe24-TV eine TV-Konfrontation mit FPÖ-Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer geplant.