Urlaubsflüge heuer so billig wie noch nie

Ferien-Offensive

Urlaubsflüge heuer so billig wie noch nie

Wie billig wird Fliegen jetzt noch? Tickets starten schon bei 19,99 Euro.

Wien. Die Ferien-Offensive der Billigflieger schickt die Ticketpreise derzeit auf Sinkflug. In harten Zahlen: Innerhalb eines Jahres sind Städteflüge um fast ein Drittel (–32,1 %) billiger geworden, für Flugpauschalreisen musste man 9,4 % weniger zahlen als noch im April 2017, belegen neue Zahlen der Statistik Aus­tria. Warum es überall Flug-Schnäppchen zum Abheben gibt? Gerade auf der Kurz- und Mittelstrecke heben nach dem Aus für Air Berlin und NIKI mehr Billigflieger in Wien ab als noch vor einem Jahr.
 
Lauda-Premiere. Sie heißen Wizz Air, Laudamo­tion, Eurowings, Vueling oder Easyjet und jetten fast zum Preis einer Zugfahrkarte in den Süden. Am 1. Juni ist etwa Premiere für Niki Lauda: Seine NIKI-Nachfolge-Airline Laudamotion, an der die Ryanair 24,9 % hält und die Mehrheit von knapp 75 % will, startet ab Wien etwa nach Mallorca, Ibiza oder Kreta – Tickets gibt es ab 21,99 Euro (oneway).
Noch ein Newcomer in Wien: Der ungarische Billigflieger Wizz Air landete im April erstmals in Wien – u. a. sollen Larnaca, Malta, Teneriffa, Thessaloniki und Valencia angeflogen werden. Die Preise: ab 19,99 Euro.