US-Börsen wenig verändert, Dow Jones plus 0,04%

Artikel teilen

Die New Yorker Aktienbörse hat am Mittwoch mit nur wenig veränderten Kursen geschlossen. Der Handel an der Wall Street ging am Berichtstag ruhig und mangels starker Impulse in engen Bahnen über die Bühne, hieß es.

Der Dow Jones stieg unwesentlich um 0,04 Prozent, nachdem er am Dienstag auf dem höchsten Stand seit Mai 2008 geschlossen hatte.

Die Verhandlungen der griechischen Regierung hinsichtlich des geplanten und umstrittenen neuen Sparpakets standen auch an der Wall Street im Blickfeld. Höherer Aktienkurse gab es in New York mit der Hoffnung auf Fortschritte in Griechenland im Finanzbereich zu beobachten. Die Aktien der Bank of America gewannen 3,57 Prozent.

Die Aktien von Walt Disney stiegen nach Quartalszahlen um 0,71 Prozent und die des Rivalen Time Warner um 0,03 Prozent. Die Unterhaltungsindustrie läuft auf Volldampf: Bei Walt Disney strömten die Menschen in die Freizeitparks oder buchten eine Kreuzfahrt, bei Time Warner schalteten sie den Fernseher ein oder gingen ins Kino.

OE24 Logo