US-Börsen zur Eröffnung freundlich erwartet

Mit Rückenwind der Hoffnung auf solide Wirtschaftsdaten und Kursgewinnen an den europäischen Börsen dürften die US-Indizes am Freitag freundlich in den Handel starten. Für den Dow Jones Industrial bahnt sich ein Plus von 0,34 Prozent an, wie der Future eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn zeigt. Der Future auf den Nasdaq-100 signalisierte einen Anstieg um 0,34 Prozent.

Von den persönlichen Einkommen der privaten US-Haushalte sowie deren Ausgaben gingen dabei zunächst keine Impulse aus. Der Anstieg des Konsums übertraf die Erwartungen, die Einkommen jedoch blieben etwas dahinter zurück. Weiterhin im Fokus stehen nach dem Handelsauftakt der Chicago Einkaufsmanagerindex, der eine wichtige Indikation für den ISM-Index des Verarbeitenden Gewerbes liefert, sowie das Verbrauchervertrauen.

Derweil haben sich die Finanzminister der EU am Freitag auf ihrem Treffen auf eine Erhöhung des dauerhaften Rettungsschirms ESM geeinigt, ohne dass dies größere Auswirkungen auf die Finanzmärkte hatte.

Lesen Sie auch