7 Mrd. Dollar für El Paso geboten

Verkauf von Gasriese

7 Mrd. Dollar für El Paso geboten

Pipeline-Konzern will El Paso ganz oder teilweise verkaufen

Die Beteiligungsgesellschaften Apollo Global Management LLC and Riverstone Holdings wollen Eingeweihten zufolge im großen Stil beim US-Gaskonzern El Paso einsteigen. Die Unternehmen würden für das Erkundungs- und Produktionsgeschäft rund 7 Mrd. Dollar (5,5 Mrd. Euro) bieten.

Der Pipeline-Konzern Kinder Morgan hatte El Paso Ende 2011 für rund 21 Mrd. Dollar übernommen und erwägt den Kreisen zufolge nun, den Konzern als Ganzes oder in sechs Teilen zu verkaufen. Die beratenen Banken hätten in dieser Woche damit begonnen, entsprechende Angebote an Investoren zu machen, sagten drei Insider. Interessiert wären strategische Käufer sowie Beteiligungsgesellschaften.

El Paso und Riverstone wollten sich auf Anfrage nicht äußern.