VKB steigerte zum Halbjahr Betriebsergebnis um 10,9 Prozent

Die oberösterreichische VKB-Bank hat zum Halbjahr das Betriebsergebnis um 2,1 Mio. Euro auf 21 Mio. Euro gesteigert, das entspricht einem Plus von 10,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr, berichtete das Geldinstitut.

Die Kredite wuchsen im Jahresvergleich um 7,1 Prozent auf ein Volumen von 2,155 Mrd. Euro. Die Einlagen stiegen um 4,1 Prozent auf 2,106 Mrd. Euro. Generaldirektor Albert Wagner hob in der Aussendung die Alleinstellungsmerkmale der Unabhängigkeit und der Kapitalstärke der Genossenschaftsbank hervor.

Lesen Sie auch