VW lotet Übernahme von japanischem Lkw-Bauer Isuzu aus - Magazin

Volkswagen spielt einem Magazinbericht zufolge eine teilweise oder vollständige Übernahme des japanischen Nutzfahrzeugherstellers Isuzu durch. Auch eine mögliche Beteiligung des Münchener Lastwagenbauers MAN an Isuzu sei bereits diskutiert worden, berichtete das "Manager Magazin".

VW und MAN waren zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Europas größter Autokonzern ist maßgeblich an MAN beteiligt und plant zusammen mit seiner schwedischen Nutzfahrzeugtochter Scania eine Lkw-Allianz. Das Vorhaben kommt allerdings nicht voran.

Laut Magazin soll der im VW-Vorstand für Lkw zuständige Jochem Heizmann bereits zu Gesprächen im Isuzu-Hauptquartier in Tokio gewesen sein und sich Werke des Herstellers angesehen haben. Als mögliches Hindernis für eine Übernahme gelte allerdings, dass der VW-Rivale Toyota mit sechs Prozent an Isuzu beteiligt sei.