Ikea-Fleischbällchen bald mit Ekel-Zutat?

Nachhaltige Speisekarte

Ikea-Fleischbällchen bald mit Ekel-Zutat?

Jeder geht gern zu Ikea. In erster Linie wegen der Möbel, aber auch das billige Essen erfreut sich größter Beliebtheit. Ganz oben auf der Speisekarte der Shopper: die Hot Dogs und die legendären Köttbullar. Das könnte sich aber bald ändern, wenn sich eine Neuerung beim Rezept der Fleischbällchen durchsetzt.

In Kopenhagen im Lebensmittellabor Space 10 wird an innovativen Essensideen getüftelt. Jetzt wurden auch die Köttbullar neu erfunden. Die Fleischbällchen sollen künftig auf der Basis von Mehlwürmern hergestellt werden. Gegenüber Business Insider rudert Ikea allerdings zurück. Es gebe keine aktuellen Pläne, die Gerichte so zu verkaufen. Allerdings will man "Gerichte entwickeln, die gut aussehen, gut schmecken - und gut für die Menschen und den Planeten sind." 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum